Bildwelten


LOADING
@import((rwml-menu))
  • Nach der Schule begann ich das Studium der allgemeinen Elektrotechnik an der Universität Dortmund und erhielt 1990 den Abschluss "Diplom-Ingenieur".


  • Von 1995 bis 2001 war ich bei der Bauer Antriebstechnik GmbH in Esslingen (bei Stuttgart) beschäftigt. Im Fokus stand die Entwicklung von industriellen Drehstrom-Asynchron Elektromotoren im Leistungsbereich von 0,1 kW bis 30 kW.

  • Von 2002 bis Anfang 2011 war ich bei der SEW Eurodrive GmbH&Co KG in Bruchsal (bei Karlsruhe). Wieder ging es um die Entwicklung von industriell genutzten Elektromotoren, diesmal aber in dem breiten Spektrum aller Arten elektrischer Maschinen (auch Linearmotoren und permanentmagnetisch erregte Synchronantriebe). Der Leistungsbereich umschließt alles, was sich mit Niederspannung bis 750V abdecken lässt.

  • Seit dem ersten Februar 2011 bin ich Professor am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), der früheren Universität Karlsruhe. Ich vertrete den Lehrstuhl für "Hybridelektrische Fahrzeuge" (HEV) mit dem Fokus auf alle Arten von elektrischer Antriebstechnik für Fahrzeuge.

  • Ich bin auch an einigen Standardisierungsaktivitäten beteiligt, inbesondere bei DKE (K311), CENELEC (TC2) und IEC (TC2, TC65). Ein Schwerpunkt der letzten Jahre war die Verbesserung des Wirkungsgrades von Industriemotoren.
    Ein historischer Abriss der Geschichte der Normung von Elektromotoren ist hier verfügbar.

  • Außerdem freue ich mich über den regen Erfahrungsaustausch mit Fachkollegen im VDE. Ich bin Mitglied des ETG FB A1 (Maschinen und Antriebe).
  • After school I studied electrical engineering at the University of Dortmund, Germany and received my "Diplom-Ingenieur" (MSc) in 1990.


  • From 1995 until 2001 I worked for the swabian company "Bauer Antriebstechnik GmbH" in Esslingen, close to Stuttgart, Germany. The focus of my work was development of industrial electrical asynchronous machines in the output power range of 0,1 kW up to 30 kW.

  • From 2002 until beginning of 2011 I was with SEW Eurodrive GmbH&Co KG in Bruchsal, close to Karlsruhe, Germany. Again, I was working on the design of electrical machines, now covering all kinds of low voltage industrial motors, including synchronous permanent magnet and linear motors.

  • Since February 2011 I am full professor at the Karlsruhe Institute of Technology (KIT), the former University of Karlsruhe. My chair is "Hybrid Electric Vehicles (HEV)" with a focus on all kinds of electrical drives for vehicles.

  • I am also involved in national and international standardization at DKE (K311), CENELEC (TC2) and IEC (TC2, TC65). A focus in recent years has been the improvement of energy efficiency of industrial motors.
    A historic summary of the standardization of electrical machines is available in German language.

  • I enjoy discussions and professional exchange with my colleagues from other companies in the German engineer's association VDE. I am a member of ETG FB A1 (Maschinen und Antriebe)